20 Jahre „Gemischter Chor Kirchbach“

Mit dem Jubiläumskonzert am 18. April 2015 starteten wir – die Sängerinnen und Sänger vom Gemischten Chor Kirchbach – sehr schwungvoll in das 20. Jahr des Bestehens unserer Chorgemeinschaft.
An diesem Abend nutzten wir die Gelegenheit, um Rückschau zu halten.
Als musikalische Gäste luden wir den MGV Kirchbach ein, einige Lieder zu Gehör zu bringen. Zur Zeit unserer Entstehung konnten wir noch nicht wissen, ob unsere Gemeinschaft Bestand haben wird. Und so war es für uns eine wesentliche Erleichterung, die ersten Schritte als Chor unter der Obhut eines anderen Vereins machen zu können. Die Männer des MGV Kirchbach waren sozusagen unsere Geburtshelfer.
Als jenes Lied, das beim Gründungskonzert vor 20 Jahren als Schlusslied angestimmt wurde, den Liederreigen eröffnete, erinnerte sich so mancher an unsere bescheidenen Anfänge.
Tria-lei-da-rei-djo BLEIB MA BEINAND – das sollte für uns nicht nur der Titel des Liedes sein!
Im ersten Teil des Abends überbrachten wir dem Publikum einen Strauß von Kärntnerliedern. Es erklangen Lieder zu den Themen, denen wir uns im Laufe der Jahre schwerpunktmäßig widmeten.
Während sich die Konzertbesucher in der Pause mit einem Getränk oder mit einem Brezen stärken konnten, war für uns Sängerinnen und Sänger „Kostümwechsel“ angesagt.
Den zweiten Teil des Programms bildete eine Auswahl von Höhenpunkten unserer Neujahrs- und Frühlingskonzerte.
Einige unserer Frauen traten als Afrikanerinnen auf, andere verkleideten sich als Nonnen. Wolfgang Amadeus Mozart beehrte uns mit seiner Frau Konstanze und die Herren glänzten in Schwarz – unserer Konzertkleidung.
So bunt wie die Kleidung war, so vielfältig wurde auch das Programm gestaltet. Beginnend mit afrikanischen Volksliedern spannte sich der Bogen über bekannte Opern-, Operetten- und Musicalmelodien bis hin zu Filmmusik, Schlagern und Popsongs. Man gedachte großer Musiker wie Udo Jürgens und Michael Jackson. Am Klavier begleitet wurden wir diesmal von Thomas Braunsberger aus Kötschach.
Unser Obmann Klaus Plunger bedankte sich vor dem sehr stimmungsvollen Schlusslied bei seinen Vorgängern, dem Gründungsobmann Karl Stritzl und dessen Nachfolger Ing. Andreas Wald, bei den Mitwirkenden des Konzertes, dem Pianisten Thomas Braunsberger und den Sängern des MGV Kirchbach, und nicht zuletzt bei den Chorleitern Katrin und Roman Wastl sowie Andrea Zechner. Ganz ein besonderer Dank wurde den Sängerinnen und Sängern für ihren jahrelangen und unermüdlichen Einsatz für unseren Chor ausgesprochen.
Vorankündigung:
Im Juli werden wir unseren 20.Geburtstag im Rahmen eines kleinen Dorffestes gebührend feiern.
Bilder: Wilfried Buchacher

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*